Sandra Piske

Meine Liebe zum Yoga habe ich mit 16 in einem kleinen Hinterhofstudio in der Nähe von Köln entdeckt und mich seitdem nicht mehr losgelassen. Nach meinem Studium wollte ich dann nur noch weg vom Schreibtisch und rauf auf die Matte und habe meine Ausbildung zur Vinyasa Yogalehrerin abgeschlossen.

Die heilsame und transformierende Kraft des Yoga begleitet mich schon nun viele Jahre. Das möchte ich in meinen Stunden weitergeben und dabei vor allem meinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Gefühl geben, dass sie genau richtig sind, wie sie sind und sich und ihren Körper zu akzeptieren und zu lieben (oder lieben zu lernen J).

Bei Yes!Yoga unterrichte ich fließendes und dynamisches Vinyasa Yoga, aber auch vom Yin inspirierte Restorative Stunden. Dabei geht es nicht ausschließlich um die äußere Form, sondern um die innere Reise und das Gefühl, das mitschwingt. Trotzdem lege ich großen Wert auf eine anatomisch korrekte Ausrichtung, sowie das Einbinden von Meditation und Pranayama. Musik ist für mich ein essentieller Bestandteil und untermalt das jeweilige Stundenthema.

Ich bin dankbar für alle Lehrer und Schüler, die meinen Yogaweg begleiten und freue mich auf ein gemeinsames Atmen & Fließen.