300 Stunden Yogalehrer Ausbildung

Neuer Beginn ab August 2022! (ausgebucht – Warteliste)
Möchtest Du Deine Yogapraxis bereichern und Deinen Unterricht auf eine neue Stufe heben? Für diejenigen, die nach ihrer 200 Stunden Ausbildung noch tiefer in die Lehrmethodik und das Arbeiten mit Herz-Themen, Alignment, angewandte Anatomie, Pranayama, Philosophie u.v.m. eintauchen möchten, bieten wir die 300 Stunden Ausbildung an. Sorgsam haben wir Fachexpert*innen ausgewählt und facettenreiche Inhalte zusammengestellt, die Dich in Deiner Persönlichkeit wachsen lassen und in deinem Yoga- und Unterrichtsstil neue Schätze freilegen werden. Mit der erfolgreichen 300 Stunden Ausbildung kannst Du auch eine Krankenkassenzulassung anstreben.

Alle Infos auf einen Blick:

  • 300 Stunden Yoga Ausbildung mit Yoga Alliance Zertifikat
  • Die Ausbildung findet in einer kleinen Gruppe von max. 16 Personen und in einem persönlichen Ambiente statt.
  • Es gibt 2 Ausbildungsvarianten:

Variante 1: Kompaktausbildung (ausgebucht – Warteliste)

  • Die 17 Ausbildungsmodule finden über einen Zeitraum von ca. 13 Monaten statt
  • Zugang zu allen Yes!Yoga Studio & Online Kursen inkl Videothek während der gesamten Ausbildungszeit
  • Ratenzahlung möglich
  • Der nächste neue Turnus beginnt am 20.08.2022, Du kannst jedoch jederzeit in die ca. 13-monatige Kompaktausbildung einsteigen, da die Module inhaltlich nicht aufeinander aufbauen. Das Abschlussmodul kann jedoch erst nach Absolvieren aller anderen 16 Module belegt werden.

Variante 2: Flexible Langzeitausbildung (ausgebucht – Warteliste)

  • Du kannst flexibel entscheiden, wann und in welchen Abständen Du die 300 Std./17 Module absolvierst. Nach Vertragsabschluss können die Module bis 2024 „gesammelt“ werden. Unter YES!YOGA Fortbildungen siehst Du, wann jeweils die nächsten Module stattfinden. Wenn Du alle 17 Module inkl. des Abschlussmoduls belegt hast bekommst Du Dein Zertifikat.
  • Ratenzahlung möglich

Inhalte

Unsere Ausbildung gliedert sich in zwei inhaltliche Schwerpunkte: zum einen die persönliche Entfaltung als Yogalehrer*in und die Entwicklung  bzw. Verfeinerung deines eigenen Unterrichtsstyles, zum anderen ein tiefes Eintauchen in das Wissen rund um unseren Körper mit allen seinen spannenden und vielfältigen Aspekten.  

Schwerpunkt 1: Persönlichkeitsentwicklung

Das Herzstück unserer 300 Std.- Ausbildung bildet Deine ganz individuelle Transformation als Yogalehrer*in, in dem Du neues Wissen bekommst, Wünsche und Ziele entwickelst und auf verschiedenen Ebenen wachsen kannst. In diesem Sinne werden dich Module zu Persönlichkeitsentwicklung, zu Coaching, NLP oder dem Erproben unterschiedlicher bedürfnis – und inhaltsorientierter Kommunikationstechniken darin unterstützen, neuen Input für dein Unterrichten und dein Leben jenseits der Matte zu finden. Die Module werden durchgeführt von erfahrenen Trainer*innen und Yogalehrer*innen und bieten einen geschützten, wohlwollenden und wertschätzenden Rahmen, um mit sich und anderen in Kontakt zu treten.

Der Themenbereich „Yoga und mentale Gesundheit“ bekommt besondere Aufmerksamkeit geschenkt und Du erfährst, wie klassische yogische Konzepte und Erkenntnisse der modernen Psychologie zusammenhängen.

Wir werden auch tiefer in spirituelle Themen einsteigen und uns eingehend mit vedischen und klassischen Texten beschäftigen, ihrer Bedeutung und ihrem Bezug zu unserem Lebensalltag. Fortgeschrittene Atempraktiken und die Arbeit mit dem Energiekörper werden ebenso ihren Platz haben wie Mantren.

In Modulen zu ausgefallenem Sequencing und „Conscious Living“ werden wir uns in einen spannenden Möglichkeitsraum begeben, in dem wir Lebensfreude und einen bewussten Umgang mit uns und anderen erkunden, so dass Du herausfinden kannst, was von diesen Themen und Ansätzen Du in dein Unterrichten und in dein Leben jenseits der Yogamatte integrieren möchtest.

Schwerpunkt 2: eine spannende Reise durch den Körper und seine Funktionsweisen 

Wir möchten Dich befähigen und darin unterstützen, deinen Unterricht auf die persönlichen Bedürfnisse deiner Schüler*innen zuzuschneiden. So enthält der Lehrplan Inhalte zum genaueren Kennenlernen des Bewegungsapparates und seiner Funktionen. In einem yogatherapeutischen Modul erlernst Du die Prinzipien von gesundheitsförderndem und achtsamen Unterrichten von gesunden sowie verletzten und chronisch kranken Yogi*nis. In Kombination mit Modulen wie Adjustments und Personal Training lernst Du, deinen Unterricht individuell zu gestalten und anzupassen. Im Bereich Alignment werden wir uns detailgenauer mit der komplexen Spiraldynamik und Ko-Aktivierung von Muskeln, Bändern und Sehnen befassen. Wir gehen auf die spannende Reise in unser Gehirn und erfahren, was für Auswirkungen unser Gedächtnis, unser Schmerzempfinden und unsere Sensorik auf unsere Yogapraxis hat.

Den eigenen Stil finden und didaktisch umsetzen 

Um deinen eigenen besonderen Unterrichtsstil herauszukitzeln, zu verfeinern und deinen Unterricht auf besondere Weise zu gestalten, erlernst du didaktische Fertigkeiten zur Konzeption von Workshops, zu ausgefallenem Sequencing und kreativen Anleitungstechniken. Insbesondere während der Arbeit an deinem Abschlussprojekt, einem 2,5 stündigen Workshop, kannst Du diese, in der Ausbildung erlernten Kompetenzen, ausprobieren und integrieren und schließlich vor der interessierten Gruppe deiner Mit-Azubis vorstellen.

Die 300 Stunden Ausbildung setzt sich zusammen aus 12 Pflichtmodulen und 7 Wahlmodulen (von denen 5 belegt werden müssen).

Termine des kommenden Jahrgangs 2022/23:

  • 20./21.August 2022: „Level up“ Advanced Asana
  • 17./18.September 2022 „The Essence“ Advanced Yoga Philosophy
  • 8./9.Oktober 2022 „Individual Growth“ Coaching & Personlichkeitsentwicklung
  • 22./23.Oktober 2022 „A mindful Practice“ Yogatherapie & funktionelle Anatomie
  • 12./13. November 2022 „Mind Body Connection“ Yoga & Neurologie
  • 3./4. Dezember 2022 „Hands On“ Adjustments
  • 17./18. Dezember 2022„Power of Words“ NLP & Kommunikation
  • 7./8. Januar 2023 „Authentic Creation“ Individuelle Unterrichtskonzeption
  • 28./29. Januar 2023 „Anchor & Align“ Ausrichtung & Spiraldynamik
  • 11./12. Februar 2023 „The Art of Flow“ Vinyasa Sequencing (inkl. Q&A zum Abschlussmodul am 11. Februar um 17:30 Uhr)
  • 4./5. März 2023 „The Science of Life“ Yoga & Ayurveda (Wahlmodul)
  • 25./26. März 2023 „Exploring Stillness“ Yin Yoga (Wahlmodul)
  • 22./23. April 2023 „Holistic Health“ Yoga & Ernährung (Wahlmodul)
  • 13./14. Mai 2023 „A healthy Mind“ Yogatherapie & Psychologie (Wahlmodul)
  • 3./4. Juni 2023 „YES!Baby“ Pre- & Postnatal Yoga (Wahlmodul)
  • 24./25. Juni 2023 „Energy in Motion“ Pranayama, Mantra & Energy Body
  • 15./16. Juli 2023 „A personal Practice“ Personal Yoga Training (Wahlmodul)
  • 5./6. August 2023 „Your Story, your Vision“ Yoga & Potenzialentfaltung (Wahlmodul)
  • 26./27.August 2023 Workshop Design, Presentation, Evaluation (Abschlussmodul)
  • 9. September 2023 18 Uhr Abschlusszeremonie & Zertifikatsübergabe

Zeiten:

  • Samstag: 08:00-12:45 Uhr, 14:15-17:30 Uhr
  • Sonntag: 08:00-12:45 Uhr, 14:15-17:30 Uhr

Kosten: 

Gesamtkosten der Kompaktausbildung: 5.900 €

Gesamtkosten der Langzeitausbildung: 6.400 €

Yes!Yoga 200er Absolvent*innen erhalten jeweils 10% Rabatt.

Monatl. Ratenzahlung möglich.

Teilnahme an allen Studio- & Online Yogakursen bei YES!YOGA (im Wert von 99 Euro pro Monat) sind bei der Kompaktausbildung während der kompletten Ausbildungszeit inklusive.

Preis einzelner Module unabhängig von der Ausbildung je 350 €

Teilnehmer*innenzahl (ausgebucht – Warteliste)

Die Ausbildung findet ab 9 Teilnehmer*innen statt. Die Anzahl ist auf 14 Personen begrenzt.

„Work & Learn“

Wir bieten die Möglichkeit auf einen „Work & Learn“-Platz. Dabei kann ein Teil der Ausbildungskosten über die Checkin-Arbeit bei YES!YOGA erarbeitet werden. Sende Deine Bewerbung mit dem Betreff „300 Stunden Work & Learn“ per E-Mail an info(a)yesyoga-cologne.de.

Kontakt: Bei Interesse oder bei Wunsch nach einem persönlichem Gespräch wende Dich gerne an Feyza unter feyza(a)yesyoga-cologne.de und dich für die Warteliste für die 300 Stunden Ausbildung ab 2023 vormerken lassen.